Buchstabenwert und Wortwert

Buchstabenwert und Buchstabenwortwert ermitteln

Zu jedem Buchstaben oder Wort lässt sich ein Buchstabenwert bzw. ein Buchstabenwortwert ermitteln. Buchstaben können nicht nur in Wörter, sondern auch in Zahlen umgewandelt werden. Wenn ein einzelner Buchstabe in eine Zahl umgewandelt wird, spricht man von dem Buchstabenwert. Wenn die einzelnen Buchstabenwerte für ein ganzes Wort aus mehreren Buchstaben zusammengefasst werden, spricht man von dem Buchstabenwortwert oder kurz einfach Wortwert. Der Buchstabenwert bzw. Buchstabenwort kommt in der Numerologie beispielsweise für die Berechnung der Namenszahl einer Person zum Einsatz. Darüber hinaus wird der Buchstabenwert bzw. der Buchstabenwortwert auch sehr häufig für Rätsel beim Geocaching verwendet.

Wie lässt sich der Buchstabenwert ermitteln?

Die Buchstabenwerte reichen in der Regel von 1 – 26. Das entspricht genau der Anzahl der Buchstaben im Alphabet. Dabei hat jeder Buchstabe den Wert, der seiner Position im Alphabet entspricht. So hat etwa der Buchstabe A den Buchstabenwert 1 und der Buchstabe Z den Buchstabenwert 26. Wenn Sie den Buchstabenwert ermitteln wollen, kann Ihnen dabei die nachfolgende Tabelle helfen. In der ersten Spalte der Tabelle steht immer der Buchstabe und in der zweiten Spalte der Tabelle finden Sie dann den zugehörigen Buchstabenwert. So ersparen Sie sich das lästige Nachzählen der Position im Alphabet.

Tabelle zum Buchstabenwert

Buchstaben

Buchstabenwerte

A

1

B

2

C

3

D

4

E

5

F

6

G

7

H

8

I

9

J

10

K

11

L

12

M

13

N

14

O

15

P

16

Q

17

R

18

S

19

T

20

U

21

V

22

W

23

X

24

Y

25

Z

26

 

Wie Sie der Tabelle entnehmen können, wird jedem Buchstaben von A – Z eine Zahl zwischen 1 und 26 zugeordnet. Es wird dabei kein Unterschied zwischen Großbuchstaben und Kleinbuchstaben gemacht. Alle anderen Zeichen außer den Buchstaben werden in der Regel einfach ignoriert. Bei den Umlauten Ä, Ü, O ist es aber häufig so, dass diese in AE, UE und OE umgewandelt werden.

Wie lässt sich der Buchstabenwortwert ermitteln?

Der Buchstabenwortwert bzw. der Wortwert eines Wortes lässt sich eigentlich ganz einfach ermitteln. Um den Buchstabenwortwert zu ermitteln, müssen Sie zunächst für jeden einzelnen Buchstaben des Wortes den Buchstabenwert ermitteln. Am einfachsten geht das mit der oben stehenden Tabelle. Im Anschluss müssen Sie dann nur noch die einzelnen Werte der Buchstaben addieren, um den Wortwert zu erhalten. Wir zeigen Ihnen nachfolgend noch einmal anhand eines Beispiels, wie genau sich der Buchstabenwortwert ermitteln lässt. Dazu wird der Begriff „Haus“ verwendet.

Haus = 8 + 1 + 21 + 19 = 49

Der Wortwert des Begriffes „Haus“ wäre also demnach 49.

Natürlich kann man nicht nur für einzelne Worte, sondern genauso gut auch für ganze Sätze den Wortwert ermitteln. Dabei sind wie zuvor bereits erwähnt, die Satzzeichen einfach zu ignorieren.