Funkalphabet deutsch

Funkalphabet – Deutsch / International

Bei der Kommunikation per Funk kann es schon mal zu Verständigungsproblemen kommen. Um das zu vermeiden, gibt es das sogenannte Funkalphabet. Insbesondere wenn schwierige Fremdwörter oder Eigennamen per Funk übemittelt werden sollen, empfiehlt es sich auf das Funkalphabet zurückzugreifen. Dabei wird jeder Buchstabe durch einen bestimmten Begriff mit dem gleichem Anfangsbuchstaben ersetzt. Zumeist handelt es sich dabei einfachheitshalber um gängige deutsche Vornamen mit dem gleichen Anfangsbuchstaben. So wird etwa der Buchstaben B durch den Vornamen Berta wiedergegeben, der Buchstabe L durch den Vornamen Ludwig. Wenn Sie per Funk beispielsweise das Wort „Automobil“ übermitteln wollen, müssen Sie dementsprechend  Folgendes zu Ihrem Gegenüber sagen:

Anton – Ulrich – Theodor – Otto – Martha – Otto – Berta – Ida – Ludwig

Grundsätzlich muss aber immer zwischen dem deutschen und dem internationalen Funkalphabet unterschieden werden. Die nachfolgende Tabelle zeigt Ihnen sowohl das deutsche als auch das internationale Funkalphabet:

Buchstabe

Deutsch

International

A

Anton

Alfa

Ä

Ärger

Alfa-Echo

B

Berta

Bravo

C

Cäsar

Charlie

Ch

Charlotte

Charlie-Hotel

D

Dora

Delta

E

Emil

Echo

F

Friedrich

Foxtrot

G

Gustav

Golf

H

Heinrich

Hotel

I

Ida

India

J

Julius

Juliett

K

Kaufmann

Kilo

L

Ludwig

Lima

M

Martha

Mike

N

Nordpol

November

O

Otto

Oscar

Ö

Ökonom

Oscar-Echo

P

Paula

Papa

Q

Quelle

Quebec

R

Richard

Romeo

S

Samuel

Sierra

ß

Eszett

 

T

Theodor

Tango

U

Ulrich

Uniform

Ü

Übermut

Uniform-Echo

V

Viktor

Victor

W

Wilhelm

Whiskey

X

Xanthippe

X-Ray

Y

Ypsilon

Yankee

Z

Zacharias

Zulu

Das internationale Funkalphabet

Um den Gebrauch des internationalen Funkalphabets auch für nicht englisch Muttersprachler zu vereinfachen wurde extra darauf geachtet, Begriffe zu verwenden, die in möglichst vielen Sprachen gleich ausgesprochen werden. Da das internationale Funkalphabet auch für militärische Übertragungen genutzt wird, wird auch häufig die Bezeichnung NATO Alphabet verwendet. Darüber hinaus kommt es aber auch im Flugverkehr (ICAO) und im Schifffahrtverkehr zum Einsatz. Würde man das oben stehenden Beispielbegriff „Automobil nach dem internationalen Funkalphabet buchstabieren, dann käme folgendes dabei heraus:

Alfa – Uniform – Tango – Oscar – Mike – Oscar – Bravo – India – Lima